Press releases

Tafeln in Norddeutschland erhalten Spende von thyssenkrupp Marine Systems

12.06.2020

Im Zuge der Corona-Krise und als Zeichen der Solidarität mit den sich weltweit in Kurzarbeit befindenden Mitarbeitenden von thyssenkrupp haben Führungskräfte von Marine Systems freiwillig in der Zeit von Mai bis Juli 2020 auf zehn Prozent des Bruttomonatsgehaltes oder auf drei Urlaubstage zu verzichtet.

Dank des Verzichtes sind an allen Standorten von Marine Systems mehr als 77.700 € zusammengekommen, die zu 50% an lokale Tafeln gespendet werden, die ehrenamtlich eine Verteilung von Lebensmitteln an bedürftige Menschen sicherstellen.

Aufgrund der Corona-bedingten Kontakteinschränkungen und Präventionsmaßnahmen waren viele Tafeln in den letzten Monaten nahezu handlungsunfähig, einige mussten sogar über viele Wochen geschlossen werden. Diese negative Entwicklung war maßgeblich dadurch getrieben, dass neben den laufenden Betriebskosten zusätzliche Aufwendungen für verpflichtende Schutzmaßnahmen geleistet werden mussten, die durch die üblichen Spendeneingänge nicht mehr gedeckt waren. Auf der Webseite der Tafeln in Deutschland wurde die Problematik beschrieben und insbesondere Unternehmen wurden aufgefordert, mögliche Spenden an die lokalen Tafeln zu richten.

Vor diesem Hintergrund hat die Geschäftsführung von thyssenkrupp Marine Systems entschieden, dem Aufruf nachzukommen und die Tafeln an den Unternehmensstandorten in schweren Zeiten besonders zu unterstützen. Am 12. Juni wurde den Tafeln in Bremen, Emden, Flintbek, Hamburg, Kiel und Wedel eine Spendensumme von mehr als 38.800 € überreicht.

Stellvertretend für die Tafeln haben der Landesleiter für Schleswig-Holstein/Hamburg, Herr Hildebrandt und der Landesleiter für Niedersachsen/Bremen, Herr Japs, einen Spendenscheck in Höhe von genau 38.872,38 € überreicht bekommen. Bernd Hartmann, Mitglied der Geschäftsführung von thyssenkrupp Marine Systems überreichte den Scheck an die beiden Landesleiter mit den Worten: „Es ist gut zu wissen, dass man als Unternehmen mit einem vergleichsweise kleinen Verzicht Großes bewirken kann. Ich bin stolz auf unsere Führungskräfte, die mit persönlichem Verzicht bedürftigen Menschen in ihren Heimatorten Gutes tun. Und genau genommen sind es sogar drei Unternehmen, für die ich heute die Ehre habe, die Spende zu übergeben. Das betrifft Marine Systems mit Standorten in Kiel, Hamburg und Emden sowie ATLAS ELEKTRONIK und Hagenuk Marinekommunikation mit Standorten in Bremen, Wedel und Flintbek. Alle Betriebe sind ein Teil von thyssenkrupp Marine Systems."

Die Landesleiter freuten sich sichtlich über die Spende und richten ihren herzlichen Dank an die Geschäftsführung und die Führungskräfte von Marine Systems; sie werden das Geld an die Tafeln der Unternehmensstandorte verteilen.

Über thyssenkrupp Marine Systems
thyssenkrupp Marine Systems ist mit rund 6.000 Mitarbeitern eines der weltweit führenden Marineunternehmen und als Systemanbieter im Unter- und Überwasserschiffbau sowie im Bereich maritimer Elektronik und Sicherheitstechnologie tätig. Über 180 Jahre Geschichte und das stetige Streben nach Verbesserungen lassen das Unternehmen immer wieder neue Standards setzen. Seinen Kunden bietet thyssenkrupp Marine Systems weltweit maßgeschneiderte Lösungen für hochkomplexe Herausforderungen in einer sich veränderten Welt. Die dabei treibenden Kräfte sind die Mitarbeiter des Unternehmens, die jeden Tag mit Leidenschaft und Engagement die Zukunft von thyssenkrupp Marine Systems gestalten. Weitere Informationen unter: www.thyssenkrupp-marinesystems.com

Media-Service

Icon PM_Spende_an_Tafeln_Norddeutschland.pdf
Icon Spende_tkms_an_Tafeln_Norddeutschland.JPG

Bildunterschrift: v.l.n.r. Bernd Hartmann (Mitglied der Geschäftsführung tkMS), Manfred Japs (Landesleiter der Tafeln Niedersachsen/Bremen) und Frank Hildebrandt (Landesleiter der Tafeln Schleswig-Holstein/Hamburg)


Pressekontakt
thyssenkrupp Marine Systems GmbH

Richard-Alexander Hub
Kommunikation

T: +49 172 3844 933
richard-alexander.hub@thyssenrkupp.com


 

 

Contact

General request

Send E-Mail

thyssenkrupp Marine Systems GmbH © 2020