Blohm+Voss Klasse 124

Die Kombination aus Belastbarkeit und Kampfkraft der Fregatte der Blohm+Voss Klasse 124 gibt der Deutschen Marine die Kompetenz zur Weitbereich-Luftverteidigung, in heimischen Gewässern und bei der Unterstützung alliierter Operationen weltweit, einschließlich der Entwicklungsmöglichkeit für eine ballistische Raketenabwehr.

Diese leistungsstarken Fregatten sind exzellente Beispiele für die Blohm+Voss Designphilosophie und -technologie. Sie verfügen über verbesserte Überlebensfähigkeit, herausragende Stealth-Eigenschaften, zusätzliche Kastenträger, Doppelschotte, Abteilungsautarkie und mehrere Schadenskontrollzonen. Diese Eigenschaften, kombiniert mit einer hervorragenden Seeausdauer, dem innovativen CODAG-Antrieb und vielseitigen Hubschrauber-Einsatzmöglichkeiten, stellen die Grundlage für ein äußerst vielseitiges Einsatzspektrum da.

Technische Daten

Abmessungen

 
Länge ü.a.

143,0 m

Breite max.

17,4 m

Tiefgang

5,0 m

Verdrängung 

5.800 t

Geschwindigkeit max.

> 28 kn

Reichweite

6.000nm/15kn

Antrieb

 

CODAG (COmbined Diesel And Gas)

CPP (Controllable Pitch Propeller)

 2

Diesel MTU 20 V 1163

 2

Gas Turbine GE LM 2500

 1

Besatzung

 
Stammbesatzung

150

Eingeschifftes Personal

40

Hubschrauber

 

10 t Klasse

2

Waffensysteme

 

Systeme C3I und zur Verbandsführung

Sensoren und Effektoren